Anlegerschutz ++ Bester Anwalt

Was ist Anlegerschutz? Wer ist der beste Anwalt für Anlegerschutz?

Nach der Definition von Wikipedia bezeichnet „Anlegerschutz“ die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Anleger schützen sollen. Der Anleger muss geschützt werden, weil er in Folge mangelnder Sachkenntnis, Informationen und oder Erfahrungen regelmäßig benachteiligt ist. Es besteht eine Asymmetrie des Wissens und der Erfahrungen zwischen den Anbietern und den Anlegern.


Nur der Anbieter weiß, was in seinen Finanzprodukten „drin steckt“. Der Anleger kann regelmäßig nicht beurteilen, ob die Angaben in den Hochglanzprospekten und die sich plausibel anhörenden Erklärungen der Vermittler zutreffend sind.

Nach der Erfahrung von Sammelklageonline.de weiß der Anleger nur in den seltensten Fällen, was er tut. So erwirbt er dann weit überteuerte Schrottimmobilien oder zahlt auf viele Jahre in fragwürdige Sparpläne von Fonds ein, die nach den Erfahrungen der Sammelklageonline.de keine Garantie dafür gewähren, dass der Anleger sein eingezahltes Kapital zurück erhält.

Beteiligung an Fonds zur Altersvorsorge ungeeignet

Für den Anbieter und den Vermittler ist das logisch. Der Anleger hat sich an einem Unternehmen beteiligt, folglich trägt er auch das unternehmerische Risiko. Dem Anleger wurde jedoch meist versprochen, dass er diese unternehmerische Beteiligunge als „Altersvorsorge“, als „Rentenvorsorge“ oder als „Sparplan“ nutzen kann. Bei einer unternehmerischen Beteiligung droht jedoch grundsätzlich das Totalverlustrisiko. Zur Altersvorsorge sind diese Produkte völlig ungeeignet. Das mühsam angesparte Geld für die Altersabsicherung wird von vielen Initiatoren schlichtweg „verbrannt“.

Bei Schrottimmobilien droht Anlegern der  Ruin

Bei den Schrottimmobilien droht den Anlegern eine noch größere Gefahr. Immobilien werden zu teuer vom Anleger erworben. Die Kreditlaufzeit beträgt rund 30 Jahre. So geht es denn für viele Erwerber von Schrottimmobilien um die wirtschaftliche Existenz, wenn sie sich mit einem Kredit über 30 Jahre binden und einen weit überhöhten Kaufpreis abbezahlen.

Hilfe für geschädigte Kapitalanleger.

Sammelklageonline.de will geschädigten Anlegern helfen den besten Anwalt für seinen Fall zu finden. Sammelklageonline.de beobachtet die Anlegeranwaltskanzleien kritisch.

Anlegeranwälte und Anleger können sich bei Sammelklageonline.de einbringen

Sammelklageonline.de ist offen für alle Anlegeranwälte, wenn sie ihre Erfahrung und Qualifikation durch erfolgreiche Prozesse nachweisen können. Als weitere Voraussetzung sehen wir an, dass ein Anlegeranwalt, auf dessen Internetpräsenz wir verweisen, ausschließlich für die Anlegerseite arbeitet und nicht gleichzeitig auch für die Anbieter.

Sammelklageonline.de freut sich, wenn Anleger von ihren Erfahrungen mit den Anlegeranwälten berichten.

Die von Sammelklageonline.de angezeigten Verweise auf Anlegerschutzkanzleien sind keine Empfehlungen und Sammelklageonline.de übernimmt selbstverständlich auch keine Garantien für den Erfolg. Die Verweise auf die Websites von Anlegerschutzanwälten entspringen den Erfahrungen, die die Schutzgemeinschaft für geschädigte Kapitalanleger auf dem Grauen Kapitalanlagemarkt gemacht hat.
Beachten Sie die Liste der Sammelklagen auf sammelklageonline.de. Hier sind Anbieter aufgeführt, in deren Verfahren die führenden Anlegeranwälte die Interessen der Anleger gebündelt haben.